Umbau und Erweiterung der Grundschule Bardowick

Bauherr: Samtgemeinde Bardowick

Umbau und Erweiterung der Grundschule Bardowick

Das eingeschossige, teilunterkellerte Bestandsgebäude der Grundschule wurde im Jahr 1995 errichtet. Das Schulgebäude wurde für eine 3,5-zügige Schule mit 14 Klassen geplant. Vorhanden waren 12 allgemeine Unterrichtsräume, ein Musikraum und ein Werkraum.
Die Schülerzahl hat sich in den letzten Jahren erhöht, die Grundschule wurde 4-zügig. Gebraucht wurden 14 allgemeine Unterrichtsräume.

Die eingeschossige und nicht unterkellerte Erweiterung umfasst 2 allgemeine Unterrichtsräume mit
Gruppenräumen sowie den Verwaltungs- und Lehrerbereich.
Der vorhandene Verwaltungstrakt wurde umgebaut. Dort sind jetzt Förderräume, Besprechungsraum,
Lehrerarbeitsplätze und der Schul-Sozialarbeiter untergebracht.
Die vorhandenen WC‘s und die Garderobe des Verwaltungstraktes wurden zum Behinderten-WC umgebaut. Des Weiteren wurde der Bereich Werken-Lernküche umgebaut.

Menü